BINT-Vortrag

Viele Facetten des Datenhandwerks gefordert:
Einführung des Schweizer elektronischen Patientendossiers

6. & 7. KnowHow-Meeting ... 26./27. August 2020 (ONLINE-Event)

Viele Facetten des Datenhandwerks gefordert:
Einführung des Schweizer elektronischen Patientendossiers

 

Nach mehr als zehnjähriger Vorarbeit führt die Schweiz 2020 das elektronische Patientendossier ein. Thomas Marko fasst Herausforderungen, Lösungsansätze, Ergebnisse und Lehren aus der Optik des Datenhandwerks zusammen.

Schwerpunktthemen ...

  • Föderative IT-Architektur, föderative Datenhaltung
  • Datenstandards, Datenharmonisierung, Datenformate, Semantik
  • Datenschutz und Sicherheit
  • Technik und Politik; Einigungsarbeit im Gesundheitswesen
  • Einbezug der Patienten


Vortrag von ... Thomas Marko (Gründer und Geschäftsführer BINT GmbH)

 

Thomas Marko, lic. oec. kennt das Daten-, wie auch das Integrations- und Kooperations-Handwerk seit ca. 30 Jahren aus den verschiedensten Perspektiven. Nach dem Wirtschafts-Studium an der Universität Zürich war er fünfzehn Jahre Unternehmensberater und erarbeitete Strategien für unternehmensübergreifende Zusammenarbeit, Konzepte für Integrations-Infrastrukturen und -Organisationen in der öffentlichen Verwaltung, in der Energiewirtschaft sowie im Gesundheitswesen und begleitete deren Aufbau. 2005 gründete er BINT. Heute übernimmt er Führungsaufgaben in Projekt- und Programm-Leitung strategischer Projekte, hilft komplexe Vorhaben sicher «auf den Boden bringen» und in der Digitalisierung des Gesundheitswesens neue Geschäfts- und Kooperationsmodelle gestalten.

 

Anmeldung KnowHow-Workshop

Anmeldung 6. & 7. KnowHow-Meeting

Referenten 6. & 7. KnowHow-Meeting