Dig. Visualisierung

Visualisierung ... Datenbasierte digitale Visualisierung

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ...

Datenbasierte digitale Visualisierung

Zur Datenvisualisierung gibt es eine Vielzahl von Diagrammformen. Einige sind seit Langem etabliert und gewissermaßen Standard, andere bekommt man erst häufiger zu sehen, seit durch Big Data und BI-Tools mehr Diagramme im Umlauf sind als zuvor. Welche Diagrammform die beste ist, hängt davon ab, was wir mit unseren Daten ausdrücken wollen ...

  • Geht es um Anteile, Abhängigkeiten, Veränderungen, Reihenfolgen?
  • Wie viele Variablen möchten wir darstellen?
  • Mit welcher Detailgenauigkeit?
  • Für welche Zielgruppe?

Für eine erste Orientierung gibt es Matrizen, etwa die von Gene Zelazny (Abb.), die je Datenvergleichsart einfache Diagrammtypen vorschlägt. In der Einfachheit liegt die Überzeugungskraft der meisten Visualisierungen. Durch Abwandlungen und Kombinationen aus diesen Grundformen lassen sich weitere und komplexere Darstellungen konstruieren.